Verlegung der ETL zwischen Neurhede und Dörpen

Voriger
Nächster

Gutes Timing: Projekt trifft richtige Jahreszeit

Die Firma UPM Nordland Papier realisiert in Dörpen im Landkreis Emsland ein Gas- und Dampfturbinenkraftwerk, für das die EWE Netz GmbH den zum Betrieb des Gaskraftwerkes erforderlichen Hochdruckgasanschluss zur Verfügung stellt.

Der Geschäftsbereich WINTER ROHRBAU hat den Auftrag zur Errichtung der Erdgastransportleitung mit den Nennweiten DN 400 bzw. DN 300 mit einer Länge von 12,3 Kilometern. Die Leitung soll mit einem maximalen Betriebsdruck von 84 bar betrieben werden. Neben der Leitung werden zwei Leerrohrsysteme zu Steuerzwecken mitgeführt.

Im Verlauf der Trasse sind zwei Kreisstraßen, zwei Bundesstraßen und eine DB Strecke mit Pressungen und die Autobahn BAB 31, die Ems und der Küstenkanal mit dem Horizontalbohrverfahren zu queren.

Bei der Ausführung des Projektes werden wir bei zwei Streckenabschnitten naturschutzrechtliche Bestimmungen besonders berücksichtigen.

Mit den ersten vorbereitenden Arbeiten für das Projekt starten wir im Februar, die Einbindung an der GDRM-Anlage auf dem Gelände der Papierfabrik UPM Nordland ist für Ende des Jahres 2021/Anfang 2022 geplant.