Wir verbinden.
Sicher.

Sicher versorgt.

Erneuerbare Energien entstehen selten in den Regionen des eigentlichen Bedarfs, sondern dort, wo günstige Erzeugungsbedingungen herrschen. Also muss der Strom kurzfristig über weite Trassen dorthin transportiert werden, wo er benötigt wird. Ein Schlüssel zur Bewältigung dieser Herausforderung liegt in der Infrastruktur für die großen Stromtrassen 380 KV und 525 KV. Moderne Technik, die Weiterentwicklung von Know-how, aber auch die Akzeptanz in der Bevölkerung haben dazu geführt, dass Stromleitungen in Deutschland falls erforderlich auch unterirdisch verlegt werden können. Diese Arbeiten erfordern eine hohe Kompetenz sowohl im Tiefbau als auch im Projektmanagement.

Mit fast 70 Jahren Firmengeschichte verfügt PPS über diese Kompetenz – verbunden mit umfangreichen Erfahrungen bei der Verlegung von Kabelleerrohrsystemen, Horizontalbohrungen, der Errichtung von Sonderbauwerken und der Einzugstechnik. Neben anderen relevanten Zertifikaten verfügt PPS über die SCL Zertifizierung Safety Culture Ladder, Stufe 3.

Projekte
Kabel­leitungs­tiefbau